Mit Akkuschrauber Bretter zusammen schrauben

Projekt für 15-25 Jährige Produktionsschule

YouTube Video ansehen

Sie müssen mit dem untenstehenden Button die YouTube-Cookies akzeptieren, um dieses Videos zu sehen. Bei Zustimmung wird Inhalt von YouTube, einem Dienstleister für den wir nicht verantwortlich sind, geladen.

YouTube Datenschutzhinweise lesen

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite aktualisiert.

Wenn Sie zwischen 15 und 25 Jahren alt sind und keinen oder einen unzureichenden Schulabschluss haben, können Sie die Produktionsschule besuchen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Produktionsschule unterstützen Sie
  • bei der Entwicklung des Berufsweges,
  • bei der Erlangung der schulischen Voraussetzungen,
  • bei der Durchführung von Praktika in Betrieben der Region zur Entwicklung von realistischen beruflichen Perspektiven und
  • bei der Suche nach einem geeigneten Ausbildungs-, Arbeits- oder Schulplatz.
In den hauseigenen Produktionsbereichen Gastronomie und Handwerk können Sie anpacken und aktiv mitarbeiten. Geboten werden Tätigkeiten beispielsweise aus den Bereichen Service, Backstube, Küche sowie handwerkliche Arbeiten mit Kreativwerkstatt, Holzwerkstatt und oder Metallwerkstatt. So können Sie eigene Stärken und Fähigkeiten erkennen und weiter festigen. Die wöchentliche Teilnahmezeit beträgt 35 Stunden. Träger ist das Jugendaufbauwerk Flensburg an der Eckener Str. 28. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Kontakt

Ihr Ansprechpartner ist Frau Zerwas, Telefon: 0461‑819 860 oder jobcenter-flensburg.team008@jobcenter-ge.de

Dateien zum Herunterladen Informationen zum Angebot der Produktionsschule
(PDF, 3.1MB)
Dateien zum Herunterladen Vorstellung des Jugendaufbauwerks (JAW)
(PDF, 4.6MB)