Neue Sonderzahlungen für Leistungsempfängerinnen und Leistungsempfänger

Zwei 50 Euro-Scheine auf dem Tisch

Im Juli 2022 wird es für Leistungsempfänger/innen einige Sonderzahlungen geben.

Zwei neue Gesetze, die im Jahr 2022 erlassen worden sind, sollen dafür sorgen, dass die Leistungsempfänger/innen entlastet werden.

Der Sofortzuschlag für Kinder wird ab dem Monat Juli 2022 ausgezahlt. Dieser beträgt pro Monat 20 Euro. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres, die mit ihren Eltern in einem Haushalt leben und Arbeitslosengeld II erhalten, haben einen Anspruch auf den Sofortzuschlag.

Wichtig: Wenn Sie bereits Leistungen durch das Jobcenter erhalten, müssen Sie nichts weiter tun, Sie erhalten den Betrag zusätzlich zu Ihren Leistungen. Der Sofortzuschlag wird nicht mit der übrigen Leistung ausgezahlt, sondern gesondert.

Auch dieses Jahr erhalten Leistungsempfänger*innen eine Einmalzahlung. Leistungsberechtigte die im Monat Juli 2022 einen Anspruch auf Arbeitslosengeld-II-Leistungen haben und die Regelbedarfsstufe 1 (Regelbedarf für Alleinstehende und Alleinerziehende) oder Regelbedarfsstufe 2 (Regelbedarf für volljährige Partner) erhalten, bekommen diese Einmalzahlung automatisch im Monat Juli 2022 ausgezahlt.

Wichtig: Sie müssen für diese Einmalzahlung keinen Antrag stellen – wenn Sie die genannten Voraussetzungen erfüllen, erhalten Sie einen gesonderten Bescheid.