Stellenausschreibung – Personalsachbearbeitung im Büro der Geschäftsführung

Mann beschreibt Blätter am Tisch

Sachbearbeitung (w/m/d) im Büro der Geschäftsführung – Personal – 19-25 Std./Woche unbefristet

Bei der Stadt Flensburg ist im Jobcenter Flensburg im Büro der Geschäftsführung zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

Personalsachbearbeiter/in (m/w/d) in Teilzeit mit 19,5 bis 25 Wochenstunden nach Bes.Gr. A 10 SHBesO/ EG 9b TVöD unbefristet zu besetzen.

Im Jobcenter Flensburg werden z. Zt. ca. 6400 Bedarfsgemeinschaften mit Anspruch auf Grundsicherung für Arbeitssuchende (Arbeitslosengeld II) betreut.

Das Büro der Geschäftsführung übernimmt diverse Querschnittsaufgaben innerhalb des Jobcenters Flensburg.

Ihre Aufgaben:

  • Vorbereiten von Stellenausschreibungen, Ansatzplanung, Eingruppierung, Klärung von Personaleinzelfragen, Umsetzung personalwirtschaftlicher Einzelmaßnahmen
  • Zusammenarbeit mit den Trägern
  • Einsatzplanung von Nachwuchskräften der Träger
  • Statistische Auswertung von Personaldateien
  • Vorbereitung von Dienstvereinbarungen
  • Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Umfragen und Wahlen
  • Klärung von Rechtsfragen im Personalbereich
  • Aufgaben des internen Dienstbetriebes

Ihr Profil:

Beamtin/ Beamter oder Beschäftigte/r mit dem Abschluss Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) bzw. Bachelor of Arts Allgemeine Verwaltung/ Public Administration oder
Beschäftigte/r mit abgeschlossener 2. Angestelltenprüfung oder
Absolvent/in eines anderen für die Tätigkeit förderlichen Studiums wie z.B. Bachelor Personalmanagement
 

Anforderungen:

  • Sichere Kenntnisse der MS Office Programme
  • Fortbildungsbereitschaft
  • Team- und Konfliktfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick
  • hohe Kundenorientierung
  • Kenntnisse der Personalwirtschaft und im Tarif– und Beamtenrecht des Bundes und der Kommune sind wünschenswert
     

Für weitere Fragen und Auskünfte steht Ihnen Herr Thomsen unter der Tel. 0461/819-706 gerne zur Verfügung.

Der Dienstort befindet sich in den Räumen des Jobcenters Flensburg im Gebäude der Agentur für Arbeit, Waldstr. 2, 24939 Flensburg.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Der Stadt Flensburg ist es ein wichtiges Anliegen, sich interkulturell zu öffnen. Deshalb begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Ihre Bewerbung bitten wir unter Angabe des Kennworts S 35 per E-Mail an personalabteilung@flensburg.de oder schriftlich an den Fachbereich Zentrale Dienste – 110 – Personal bis zum 29.09.2019 zu richten.

Im Bewerbungsschreiben stellen Sie bitte umfassend dar, aus welchen Gründen Sie sich für die Stelle interessieren (Motivation) und schildern Sie prägnant Ihre Stärken und Kompetenzen. Dabei nehmen Sie bitte Bezug auf das o.g. Aufgaben- und Anforderungsprofil.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir keine Eingangsbestätigungen versenden. Sofern Sie sich per E-Mail bewerben und Dateianhänge beifügen, nutzen Sie bitte nur Dateien im PDF-Format.

 

Stadt Flensburg – Die Oberbürgermeisterin

FB Zentrale Dienste/ Personal, 24931 Flensburg

personalabteilung@flensburg.de